Önogastronomische Rundreise nach Kalabrien

Önogastronomische Rundreise nach Kalabrien

Icon 17 Januar 2019
Icon By Ceviasi by Vivitalia Tours
Icon 0 comments

KäseDie Besucher  aus aller Welt, die Kalabrien als Reiseziel gewählt haben, sind nicht nur  von der Gastronomie und den  hervorragenden Weinen  begeistert, sondern schätzen die großzügige Gastfreundschaft der Einwohner  an erster Stelle. Die „calabresi“ präsentieren sich vielleicht als zurückhaltende Menschen,  aber wenn man ihre Sympathie erweckt hat,  fühlt man sich in Kalabrien zu Hause. Die antiken Griechen nannten Süditalien Enotria (Land des Weines),  zumal das ideale Klima Kalabriens sowie der Kalk- und tonhaltige Boden optimale Bedingungen für den Anbau von edlen Traubensorten  sind. Eine Rundreise nach Kalabrien führt zunächst nach Cirò Marina zu einer Weinkellerei, in der ein berühmter DOC – Rotwein aus 100% Gaglioppo-Trauben hergestellt wird. Der im gleichen Gebiet produzierte DOC-Weißwein Cirò hingegen mit seinem harmonischen Geschmack ist ein exzellenter, trockener Weißwein.  Die beiden antiken Rebsorten wurden vor ca. 2800 Jahren von den Griechen in Kalabrien eingeführt und gelten inzwischen als heimische Reben der Region.  Die besten Weine werden in Barrique-Fässern eingelagert, z. B. die Roten Magno Megonia, sowie die Sorten Gravello,  die Weißen Efeso- und die  „Le Passule“ –  Weine. Der Roséwein „Terre Lontane“ mit seinem delikaten Bouquet hat einen frischen, harmonischen Geschmack. In Kalabrien wird außer exzellenter Weine auch ein hervorragendes, fruchtiges Bio-Olivenöl hergestellt, das zu den besten Produkten Italiens gehört. Auch die anspruchsvollsten Olivenöl-Experten schätzen den fruchtigen Geschmack dieses Öls. Auf einer Rundreise in Kalabrien entdeckt man die Vielseitigkeit der „cucina calabrese“. Im Landesinneren und in den Bergen dominieren kräftige Gerichte auf der Basis von „Pasta, Fleisch, Gemüse, Hülsenfrüchte, Pilzgerichten und einer großen Auswahl von Käsesorten, z. B. Schafskäse bzw.  „Pecorino“, Mozzarella, Provolone, Caciocavallo, Ricotta usw. An der Küste dominiert eine vielseitige, leichte Mittelmeerküche auf der Basis von  verschiedenen Vorspeisen, z. B. gegrillte Gemüsesorten (Zucchini, Auberginen, Kürbisse), Salate usw. und Pasta-Spezialitäten wie z. B. mit Meeresfrüchten oder mit Schwertfisch und Auberginen. Der Hauptgang besteht  vorwiegend aus Fleisch und Fisch, z. B. Schwertfisch, Thunfisch oder Miesmuscheln, Venusmuscheln, Krabben oder Tintenfisch.  Für Gäste, die keinen Fisch mögen, gibt es schmackhafte Fleischgerichte, evtl. sogar Wildschwein-Scaloppina. Zum Dessert besteht die Wahl aus einer großen Auswahl von Obstsorten, je nach Jahreszeit auch Feigen oder Kaktusfeigen.   Eine Rundreise nach Kalabrien, auf der man nicht nur Land, Leute, Natur und Genuss entdeckt, sondern auch die faszinierende Geschichte dieser Region kennen lernt, bereichert di Reisenden mit unvergesslichen Eindrücken.